Natalie Karut, Heilpraktikerin

Guten Tag!

Willkommen auf meiner Praxishomepage!

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über meine Therapieangebote zu informieren und mich und die Praxisräumlichkeiten kennen zu lernen. 
Meine Therapieschwerpunkte sind der Bewegungsapparat, die Mikronährstoffmedizin (orthomolekulare Medizin) sowie das Hormonsystem, insbesondere die Frauenheilkunde.

Welche Therapien am Bewegungsapparat biete ich an?

Es handelt sich um eine sanfte Form der Chiropraktik: Die Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dieter Dorn, die ganzheitliche Effekte mit einbezieht. Durch diese Therapie können sowohl Schmerzen im Bewegungsapparat als auch organische Schmerzen therapiert werden. Der Haltungsstatus wird deutlich verbessert. Außerdem regt diese Therapie den Energiefluss an und schenkt Entspannung.

In Kombination mit der Breuß-Wirbelsäulenmassage und der Triggerpunktbehandlung eine effektive und schmerzlindernde Behandlung bei verschiedenen Beschwerden. Lesen Sie ausführlichere Informationen darüber unter dem Menüpunkt „Therapien“.

Doch was kann man noch tun, um Schmerzen oder Blockaden in Gelenken, Muskeln oder auch Organen langfristig entgegen zu wirken ?

Blockaden im Entgiftungssystem oder andere Dysbalancen im Stoffwechsel unseres Körpers können dauerhaft einen niedrigen Pegel an Mikronährstoffen mit sich ziehen. Ursachen hierfür können Stress, Schwermetallbelastungen oder einseitige Ernährung sein. Diese Defizite können sich in Form von Muskel- und Gelenkschmerzen, aber auch chronischen Erkrankungen oder Autoimmunerkrankungen bemerkbar machen. Durch das „Auffüllen“ der fehlenden Mikronährstoffe kann sich der Stoffwechsel wieder regulieren. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt „Diagnostik“.

Und welche Rolle spielt unser Hormonsystem?

Auch unser Hormonsystem kann eine Reihe von Erkrankungen mit sich ziehen, wenn eine Dysbalance vorhanden ist. Nebennierenschwäche, Morbus Hashimoto, aber auch frauenspezifische oder männerspezifische Erkrankungen des Hormonsystems (z.B. Östrogendominanz, Wechseljahresbeschwerden oder Gynäkomastie) können unser Leben stark beeinflussen und die Lebensqualität einschränken. Gerade in diesem Bereich ist es wichtig, eine gute Diagnostik mittels Anamnese, Befunde, Speichel- oder/und Stuhluntersuchung zu machen, denn hier können die Symptome sehr unterschiedlich sein. Natürlich kann das Hormonsystem auch durcheinander geraten, wenn eine Schwermetallbelastung oder ein Mangel an Mineralstoffen, Vitaminen oder Spurenelementen vorhanden ist.

Sie sehen, dass vieles im Körper zusammen hängt. So kann z.B. ein Beckenschiefstand die Ursache von Migräne und Kopfschmerzen sein. Aber ebenso können eine hormonelle Dysbalance oder ein Mikronährstoffmangel verantwortlich für Kopfschmerzen und Migräneattacken sein. Eine Gangunsicherheit kann von einer Fehlhaltung des Bewegungsapparates kommen. Aber auch ein Mangel an bestimmten Vitaminen kann eine Unsicherheit beim Gehen verursachen.

Weitere Informationen hierüber erfahren Sie unter dem Menüpunkt „Therapien“ und „Diagnostik“.

 

Ich bin als Heilpraktikerin in meiner Naturheilpraxis in Linden gerne mit meinem Fachwissen und meinen Erfahrungen für Sie da. Ich nehme regelmäßig an Fortbildungen und Seminaren teil, habe in der Naturheilpraxis in Dorfgüll bei der Heilpraktikerin Regina E.B. Jung ein halbes Jahr hospitiert. Weiterhin absolvierte ich meine Weiterbildung in der Therapieform „Dorn“ bei der Heilpraktikerin Ulla Krieger in Hungen, die bei Herrn Dieter Dorn, dem Erfinder der Dorn-Therapie, hre Ausbildung machte.

Ich freue mich, Ihnen diese Möglichkeiten anbieten zu dürfen und bin für Fragen oder ein individuelles Anliegen für Sie da.